Home > * A K T U E L L E S *

 
 

* A K T U E L L E S *

 

 ****************

 Das STALU Westmecklenburg informiert mit Email vom 14.01.2019 über Neues zur Managementplanung für das GGB-(FFH-)Gebiet:

DE 2334-306  "Kleingewässerlandschaft am Buchholz"

 

Sehr geehrte Damen und Herren, 

das Staatliche Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg hat den Managementplan für das Gebiet von gemeinschaftlicher Bedeutung (GGB, umgangssprachlich "FFH-Gebiete") DE 2334-306 „Kleingewässerlandschaft am Buchholz (nördlich Schwerin)" aufgestellt und abgeschlossen. 

Mit Schreiben vom 17.12.2018 hat das Ministerium für Landwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern bestätigt, dass der Plan den methodischen Vorgaben des Fachleitfadens entspricht und als Fachgrundlage für die Naturschutzbehörden  anzuwenden ist. Er ist auf der Homepage des StALU Westmecklenburg einsehbar und steht dort zum Download bereit. 

Um den Plan auf unserer Homepage schnell zu erreichen, nutzen Sie bitte auf www.stalu-mv.de einfach die Suchfunktion rechts oben (Stichwortsuche: Name oder Gebietsnummer) oder den u. s. Link. 

http://www.stalu-mv.de/wm/Themen/Naturschutz-und-Landschaftspflege/NATURA-2000/Managementplanung/DE-2334-306-Kleingewaesserlandschaft-am-Buchholz-noerdlich-Schwerin  

Der Plan besteht aus dem Textteil und den Karten 1 bis 3. Hinzu kommt noch die Dokumentation der Beteiligung und das Bestätigungsschreiben. 

Abschließend möchte ich mich bei Ihnen allen für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und Ihr Engagement bedanken! 

 

Mit freundlichen Grüßen

im Auftrag 

gez. Christian Lange

Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg Bleicherufer 13 * 19053 Schwerin

Tel.: (03 85) 59 58 64 15  *  Fax: (03 85) 59 58 65 70

mailto: christian.lange@staluwm.mv-regierung.de

 

 

 ****************

 Das STALU Mecklenburgische Seenplatte informiert mit Email vom 20.12.2018 über Neues zur Managementplanung für das GGB-(FFH-)Gebiet:

DE 2547-303  "Jagenbruch und Kleingewässerlandschaft bei Hidebrandshagen"

 

Sehr geehrte Damen und Herren, 

auf der Grundlage des Fachleitfadens „Managementplanung für Natura 2000-Gebiete in Mecklenburg-Vorpommern“ informiert die Fachbehörde für Naturschutz des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburgische Seenplatte darüber, dass der Entwurf des Managementplanes für das FFH-Gebiet (Gebiet von gemeinschaftlicher Bedeutung) DE 2547-303 „Jagenbruch und Kleingewässerlandschaft bei Hildebrandshagen (MV)" vorliegt. 

Der Plan besteht aus folgenden Inhalten:

- Teil I des Managementplanes: Erarbeitung der naturschutzfachlichen Grundlagen mit Kartierungen vor Ort zur Erfassung und Bewertung des Erhaltungszustandes der Schutzobjekte

- Teil II des Managementplanes: Erarbeitung der notwendigen Maßnahmen zur Sicherung oder Wiederherstellung eines guten Erhaltungszustandes der Schutzobjekte 

Um den Beteiligten und der Öffentlichkeit die Möglichkeit zur Einsichtnahme zu geben, ist der Entwurf des Managementplanes auf folgender Internetseite einsehbar:

http://www.stalu-mv.de/ms/Themen/Naturschutz-und-Landschaftspflege/NATURA-2000/Managementplanung/DE-2547-303-Jagenbruch-und-Kleingewaesserlandschaft-bei 

Die Unterlage wird darüber hinaus bis zum 18.01.2019 im Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburgische Seenplatte, Abteilung Natur, Wasser und Boden, Dezernat 40, Raum 421, Neustrelitzer Straße 120, 17033 Neubrandenburg während der Geschäftszeiten zur Einsichtnahme ausgelegt.

Bis zum 18.01.2019 können Beteiligte (in ihrer Zuständigkeit berührte Behörden, Interessenvertreter, betroffene Nutzer und Einzelpersonen) zu der genannten Unterlage direkt beim Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt schriftlich Stellung nehmen.

Nach Auswertung der Stellungnahmen wird der Managementplan durch das Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern als verbindliche Fachgrundlage für die Naturschutzverwaltung bestätigt und voraussichtlich bis Mitte des zweiten Quartals 2019 auf der oben genannten Internetseite veröffentlicht.

Für Fragen zum Planentwurf, Verfahren und den methodischen Grundlagen stehe ich Ihnen als Verfahrensbeauftragter gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag 

Marcus Kehlert

──────────────

Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburgische Seenplatte

Abteilung Naturschutz, Wasser und Boden

Dezernat Management Natura 2000

Neustrelitzer Straße 120, Block G

17033 Neubrandenburg 

Tel: 0395 / 380 69 - 406

Fax: 0395 / 380 69 - 160 

email: marcus.kehlert@stalums.mv-regierung.de

 

 

*****************

 Das STALU Mittleres Mecklenburg informiert mit Email vom 19.12.2018 über Neues zur Managementplanung für das GGB-(FFH-)Gebiet:

DE 2142-301  "Wald und Kleingewässerlands. südlöstlich Altkalen"

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren, 

das Staatliche Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg (StALU MM) hat Sie mit Schreiben vom 22.06.2018 über die Veröffentlichung des Grundlagenteils des Managementplanes für das Natura 2000-Gebiet „DE 2142-301 Wald- und Kleingewässerlandschaft südöstlich von Altkalen“ informiert. Jetzt liegt die Endfassung dieses Managementplanes als Entwurf vor. 

Dieser Entwurf einschließlich der Karten 1 bis 3 kann ab sofort auf der Website des StALU MM unter folgendem Link eingesehen werden. 

http://www.stalu-mv.de/mm/Themen/Naturschutz-und-Landschaftspflege/Managementplanung/Wald-und-Kleingewaesserlandschaft-suedoestlich-von-Altkalen 

Ihre Hinweise und Stellungnahmen zu den o. g. Unterlagen nimmt das StALU MM bis zum 20.01.2019 entgegen. 

Das Amt Dargun bitte ich, die Gemeinde Altkalen zu informieren. 

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Karin Schmidt (Tel.0381 33167402) zur Verfügung. 

Mit freundlichem Gruß

Im Auftrag Dr. Peter Foth 

Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg

Abt. 4 - Naturschutz, Wasser und Boden

Dezernat 40

Erich-Schlesinger-Str.35

18059 Rostock

Tel. 0381 331 67440

Untermenü

 

 
Mitgliederbereich

Benutzername

Passwort





logo

logo

xing


Sie finden unsere App in folgenden Stores:
Apple AppStore
GooglePlay
amazon

 
 
 

 
 
 
 

 

Waldbesitzer MV